Das Haus

 

 

 

 
Lage

Im Garten des Perthes-Zentrum, Bleskenweg Soest

   
Ausstattung

Zehn Einzelzimmer mit Bad und Terrasse, zwei Angehörigenzimmer, großer Wohnbereich, Wohlfühlbad, Raum der Stille, Garten, Innenhof, Büro der Pflegedienstleitung, Büro des Palliativnetz Soest/Hochsauerlandkreis

   
Leben
im
Hospiz

Wir wollen Schwerkranken und Sterbenden menschliche Zuwendung geben. Die Unterstützung der Angehörigen und Freunde ist dabei genauso wichtig, denn sie gehören ebenso zu den Betroffenen wie der Sterbende. Angehörige können im Besucherzimmer oder auf einer Schlafgelegenheit im Zimmer des Hospizgastes übernachten. Auch nach dem Tod des geliebten Menschen steht das Hospiz offen: In Gesprächskreisen finden Hinterbliebene Unterstützung beim Abschiednehmen, Trauern und Erinnern.

   
Kosten

Die Baukosten belaufen sich auf 2,9 Mio Euro zuzüglich Ausstattung.

   
Finanzierung

Für den Bau beantragen wir öffentliche Zuschüsse und Fördergelder. Der größte Teil des Projektes wird jedoch mit Spenden aus der Region finanziert.
Da die Kostenträger nur 95 Prozent der Aufenthaltskosten übernehmen, muss auch der laufende Betrieb des Hospizes mit Spenden unterstützt werden.

   
Baubeginn

voraussichtlich ... 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download:
- Broschüre

- Grundriss
Download Newsletter

Ältere Newsletter bekommen Sie hier!

 

Sie können den Newsletter auch abonnieren.
Schreiben Sie dazu eine Email an:
info@hospiz-soest.de