Unser Hospiz für den Kreis Soest 

 

Das stationäre Hospiz für den Kreis Soest entsteht

 

Selbstbestimmt, würdig und gut versorgt dort sterben, wo der Lebensmittelpunkt ist: im Kreis der Familie! Das ist für viele Menschen ein Herzenswunsch, der nicht immer in der eigenen Wohnung erfüllt werden kann. Denn nicht immer sind die pflegerische Versorgung und die umfassende Betreuung zu Hause möglich. Mit dem stationären Hospiz schaffen die Johanniter und das Ev. Pertheswerk im Kreis Soest einen Ort, an dem ein menschenwürdiges Sterben und Abschiednehmen möglich ist.


 

gefördert durch:

 
Stiftung Wohlfahrtspflege NRW Deutsche Fernsehlotterie

 

 

 

Aktuelle Meldungen

 

555 Euro von der kfd-Frauengemeinschaft Effeln, Soest 14.12.2017

auto Am 22. Oktober fand in Effeln die große Bücher- und Gesellschaftsspielbörse der kfd - Frauengemeinschaft statt.


mehr . . .

 

„Gemeinsam stemmen wir das“
Fitnessstudio spendet 500 Euro für das Christliche Hospiz Soest, Soest 27.11.2017

auto Beim bundesweiten Tag der offenen Tür erzielte das Team vom all inclusive Fitnessstudio in Soest mit dem Verkauf von Tombola-Losen, Kaffee und Kuchen insgesamt 500 Euro.


mehr . . .

 

500.- € für das Hospiz, Soest 27.11.2017

auto Bei der Generalversammlung der Christliche Frauengemeinschaft in Allagen/Niederbergheim (CFrAN) am 22. November berichtete Renate Forke (links) über den Stand des Hospizes für den Kreis Soest.


mehr . . .

 

Mitte Oktober übergab der Vorstand der Runkelschützen aus Menzel 1.300 Euro für das Christliche Hospiz Soest. , Soest 20.11.2017

auto Die Runkelschützen in Menzel gibt es seit 1979 und gehen auf das Schützenfest zurück.


mehr . . .

 

1000.- € für das Hospiz vom Lepra- und aktuelle Hilfe e.V. , Soest 3.11.2017

auto Thomas Schulte, Monika Enste und Annegret Rhoden vom Lepra- und aktuelle Hilfe e.V. überreichten Frau Forke am 2. November 1.000 Euro für das Hospiz.


mehr . . .

 

Die kfd-Frauengemeinschaften St. Bonifatius und St. Christophorus übergaben eine Spende von 466 €, Soest 27.10.2017

auto Beim Krautbundbinden anlässlich des Festes Mariä Himmelfahrt wurde von den Mitgliedern der beiden Frauengemeinschaften dieses Jahr ein besonderes Spendenziel auserkoren: Das Geld – es kam die stolze Summe von 466,08 € zusammen – sollte in die Arbeit des Christlichen Hospizes Soest fließen.


mehr . . .

 

Ältere Nachrichten


Sie finden ältere Nachrichten im Archiv. Klicken Sie hier !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder vom Bau Stellenanzeigen
Ihre Spende hilft
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie den Bau des stationären Hospizes im Kreis Soest:
KD-Bank: Christliches Hospiz Soest gGmbH
IBAN
DE19 3506 0190 0006 0060 00
BIC
GENODED1DKD

 

Newsletter-Download

Zum Download älterer Newsletter hier klicken! Sie können den Newsletter auch abonnieren. Schreiben Sie dazu eine Email an: info@hospiz-soest.de